dulsArt Kunst und Kulturverein e.V.
Oberschlesische Str. 17

22049 Hamburg

E-Mail:

franke.ingrid@gmx.de

 

Bankverbindung:

HASPA / Kontonummer: 1233 129855

BLZ: 200 505 50

IBAN: DE 13200505501233129855

BIC:   HASPDEHHXXX

 

 

Die verbrannten Dichter

Lesung zur Woche des Gedenkens

von autoricum

Kulturhof  Dulsberg

Alter Teichweg 200, 22049 Hamburg

Eintritt € 5,- / erm. € 3,-

Veransstalter ist das

Stadtteilbüro Dulsberg

 

24. Januar um 19.30 Uhr

 

 

 

 

__________________________________

 

 

 

 

Der Dulsberg lebt kulturell auf -

 

dulsArt macht es möglich!

 

 

 

 

 

 

 

Kommende Ausstellungen 2020

 

Januar

>Wiener Spaziergang<

Eine Ausstellung von Dajana Krosch

Vernissage am 03. Januar um 20 Uhr

Die Ausstellung läuft bis zum 31.01.2020

 

Februar

>Flatterhaftes<

Eine Ausstellung von Maike Zernisch

Vernissage am 07.Februar um 20 Uhr

Die Ausstellung läuft bis zum 28.02.2020

 

März

>Kreative Streifzüge<

Innere und äußere Erkundungen

Ausstellung von Christine Buhrdorf

Vernissage am 06. März um 20 Uhr

Die Ausstellung läuft bis zum 27.03.2020

 

 

Änderungen vorbehalten!

 

 

 

 

 

 



 



 

 

 

 

 

 

Die Galerie

Bei dulsArt, Kunst- und Kulturverein e.V. bieten wir Ihnen viel Freiraum für eigene Gedanken und den Austausch mit anderen Besuchern. Nicht nur Hamburg, sondern die ganze Region ist bei uns willkommen, um Kunst und Kultur neu zu erleben und mit anderen Menschen teilen zu können.

 

Unsere Mitarbeiter empfangen Sie freundlich und stehen Ihnen für Fragen oder fruchtbare Diskussionen jederzeit gerne zur Verfügung. Sie sind herzlich eingeladen, bei uns vorbei zu schauen und rein zu schnuppern.

 

Jeden ersten Freitag im Monat findet in der Galerie eine Vernissage statt.

 

Wir präsentieren im mtl. Wechsel stets Künstler der Galerie oder Gastaussteller. Dabei sind wir bemüht einen spannenden Kontrast und eine facettenreiche Wirkung zu erzielen.

 

In der Woche darauf findet ein Werkstattgespräch statt.

 

Dabei können Sie dann den Künstler nach seinen Techniken fragen, was er mit seinem Bild ausdrücken möchte und sich über alles informieren.